Blog

ulica Czereśniowa Zima

Seria „Ulica Czereśniowa” powraca – część o zimie po niemiecku

Co powiecie na uczenie dzieci niemieckiego w domu w długie zimowe wieczory z ukochaną kartonówką na kolanach? Czy seria „Ulica Czereśniowa” gości też w Waszych domach? Większość rodziców pewnie pokiwa w tym momencie głową. Gotowe zdania i zwroty po niemiecku z poręcznym glosariuszem dodadzą Wam poczucia pewności podczas opowiadania o tym, co tym razem wydarzyło się na ulicy Czereśniowej.

Dzięki uprzejmości jednej z mam z naszej społeczności, która wykonała najbardziej pracochłonną pracę i opisała wszystko, co się dzieje na kartach tej części popularnej serii o mieszkańcach ulicy Czereśniowej, po raz kolejny wracam do Was z praktyczną, darmową ściągawką. Teksty zostały oczywiście sprawdzone również przez native speakerów. Życzę wielu miłych chwil przy ciepłej herbatce, a jeśli doceniacie włożoną pracę, to po prostu pamiętajcie o udostępnieniu tego wpisu dalej, aby mógł dotrzeć do większej liczby rodziców. Plik PDF do pobrania znajdziecie na końcu wpisu!

Wersja angielska

Materiały zostały przygotowane na podstawie książki z serii Ulica Czereśniowa pt. „Zima na ulicy Czereśniowej” za zgodą wydawcy
© il. Susanne Rotraut Berner
© Wydawnictwo Dwie Siostry, Warszawa, 2016
Tyt. oryg.: Winter-Wimmelbuch (2003)

seria Ulica Cz
Grafiki pochodzą ze strony www.wydawnictwodwiesiostry.pl

Es ist Winter. Die Winterzeit ist wirklich großartig. Wir können viel Spaß haben! Hast du jemals versucht, eine Schneeflocke zu fangen, deine Fußabdrücke im Schnee zu hinterlassen oder eine Schneeballschlacht zu veranstalten? Auf dem Hügel steht ein Baum. Es hat bereits seine Blätter für den Winter abgeworfen. Ein Specht klopft an dem Baum. Es gibt auch andere Vogelarten eine Eule, einen Papagei und eine Krähe. Auch ein Eichhörnchen und eine Katze sitzen auf der Bank. Im Winter ist es normalerweise kalt! Zum Glück hat es geschneit, es liegt viel weißer, pulvriger Schnee auf dem Boden. Es sieht so aus, als wäre es draußen kalt, weil die Kinder warme Jacken, Schals, Handschuhe oder Fäustlinge, Wollmützen und warme Stiefel tragen. Die Kinder gehen rodeln. Einer der Jungen zieht seinen Schlitten bergauf und zwei Kinder rodeln bergab. Oh nein! Ein Handschuh liegt auf dem Boden. Wer hat ihn verloren? Das Mädchen, das einen Schneemann baut. Ein Schneemann ist eine Figur aus Schnee. Es hat Steine als Mund und Knöpfe für die Augen, eine Karotte als Nase und einen schwarzen Hut. Aber er hat keinen Mantel! Glaubst du, ihm ist kalt? Der Schneemann braucht vielleicht Kleidung, um sich warm zu halten. Schau dir das Mädchen im blauen Schneeanzug an. Die Gans zieht an ihrem Zopf. Das muss weh tun. Ein Mann zieht seine Handschuhe aus und beginnt, Gitarre zu spielen. Er arbeitet als Straßenkünstler und sammelt Geld in seinem Hut. Eine Frau schiebt einen Kinderwagen. Das Baby ist mit einer dicken Decke zugedeckt.

Seite 1

Der Bus ist auf der Straße. Was denkst du? Fährt dieser Bus ins Stadtzentrum? Die Leute warten an der Bushaltestelle. Sie werden in den Bus steigen. Die Passagiere sitzen im Bus und verbringen die Zeit damit, verschiedene Dinge zu tun – eine Frau liest ein Buch, ein anderer Mann spielt Gitarre. Siehst du den Sandkasten und die Schaukel? Niemand ist dort. Ich denke, das kalte Wetter hat den Kindern die Lust genommen, draußen zu spielen. Der Postbote muss draußen sein. Es ist seine Aufgabe, die Post zu den Häusern und Postfächern auszutragen. Er geht zu Fuß, um die Briefe zuzustellen. Der Hund hat den Papagei bemerkt. Der Hund will weglaufen und ihn fangen. Jemand hat ein Futterhäuschen gebaut und es auf dem Tisch in der Garage stehen lassen. Auf dem Tisch liegen immer noch einige Nägel verstreut. Die Oma lüftet die Bettwäsche auf dem Balkon. Ein Teddybär liegt auf dem Bett. Jemand hat ihn mit einer Bettdecke zugedeckt. Siehst du den Kaktus im Blumentopf? Die Dornen sind sehr scharf. Du kannst deinen Finger daran stechen. In der rechten Ecke sehen wir einen Weihnachtsbaum er ist mit Kugeln und Sternen geschmückt. In der Küche wartet Mama auf den Rest der Familie. Der Tisch ist bereits gedeckt. Hast du bemerkt, dass der Papagei auf einem Geländer sitzt? Er ist dem Käfig entkommen. Aus dem Schornstein kommt Rauch. Die Leute füttern die Vögel mit Brot.

Seite 2

Auf dieser Seite sehen wir einen Bauernhof mit Tieren. Die meisten Tiere sind in ihren Ställen. Draußen gibt es nur wenige Tiere, darunter Hühner, einen Hahn und ein paar Gänse. Wir können auch einen Mann auf seinem Pferd reiten sehen. Siehst du das Kaninchen? Es hoppelt weg, weil der Hund es fangen will. Der Hund ist weggelaufen und sein Besitzer rennt hinterher. Im Winter gibt es nicht viel saisonales Obst und Gemüse. An einem Obst- und Gemüsestand verkauft eine Verkäuferin Karotten, Kartoffeln, Äpfel, Kohl und Zwiebeln. Was stiehlt der Esel aus dem Korb? Die Katze läuft über das Dach. Katzen können sehr präzise gehen und haben eine sehr flexible Wirbelsäule, so dass sie immer auf ihren Füßen landen. Schau dir den Mann an, der die Straße entlang rennt. Er hat seine Brieftasche und seinen Schlüssel verloren!

Seite 3

Auf dieser Seite sehen wir viele Menschen in Eile. Der Bahnhof ist überfüllt, obwohl es spät ist. Viele Leute nehmen die Rolltreppe, um ins Café zu gelangen und eine Tasse Kaffee zu holen. Die Frau in der gelben Jacke geht sehr schnell, um den Bus zu erwischen. Ich denke, sie ist spät dran, also muss sie rennen. Sie hält einen Regenschirm in der Hand. Es ist gut, einen Regenschirm dabei zu haben, falls es regnet oder schneit. Das Mädchen im rosa Rock trägt seine Schlittschuhe. Es geht Schlittschuh laufen. Was hat es gefunden? Den Schlüssel des Mannes. Der Mann fährt mit seiner Tochter Fahrrad. Sie bemerkt einen Papagei. Siehst du ihn? Er sitzt auf dem Dach des Busses. Denkst du, dass er herunterfällt, wenn der Bus schneller fährt? Keine Sorge, Papageien können sehr gut fliegen. In der Ferne transportiert der Lastwagen mit dem sehr langen Anhänger Bäume. Ich frage mich, ob es wohl Weihnachtsbäume sind. Im Fischgeschäft arbeitet der Verkäufer hart. Er verkauft Karpfen und anderen Fisch für das Weihnachtsessen. Wie immer versucht die Katze, etwas für sich zu bekommen. Sie ist vielleicht ein bisschen hungrig. Was ist das für ein seltsames Tier, das im Kühlschrank liegt? Das ist ein Oktopus! Es gibt eine lange Schlange von Leuten, die Bahntickets kaufen wollen. Die Frau wird sehr ungeduldig und schaut nervös auf ihre Uhr. Auf der rechten Seite versucht der Mann, ein Zugticket am Fahrkartenautomaten zu kaufen. Der Mann tritt gegen den Automaten, ich denke, er ist kaputt. Kannst du den Mann vor dem Zug stehen sehen? Er ist Zugführer. Die Aufgabe eines Zugführers besteht darin, die Fahrgäste an Bahnhöfen beim Be- und Entladen des Gepäcks zu unterstützen. In der Mitte des Bahnhofs, neben dem Kiosk, lehnt ein Paar an einem Betonpfosten und küsst sich. Sie müssen verliebt sein. Die ältere Frau im grauen Mantel geht am Stock. Der Mann, der hinter ihr geht, trägt Skiausrüstung. Er macht wahrscheinlich einen Skiausflug. Hast du jemals Skifahren gelernt?

Seite 4

Es fängt an zu schneien. Es wird kälter. Es wird ein neuer Kindergarten gebaut. Der Mann im blauen Bagger gräbt ein tiefes Loch in den Boden. An dieser Stelle werden sie das Fundament des Gebäudes gießen. Ein anderer Mann lädt die überschüssige Erde auf den Anhänger. Sie sind sehr beschäftigt. Wir können auch einen Wohnwagen auf der Baustelle sehen. Wofür ist er? Er könnte für die Arbeiter sein, damit sie sich ausruhen können – sich ein wenig aufwärmen, auf die Toilette gehen, etwas zu essen bekommen oder ihre Kleidung wechseln. An dem Zaun, der den Ort umgibt, hängen zwei Poster. Sie handeln von dem Weihnachtskonzert und dem Weihnachtsmarkt, die im Gemeindezentrum stattfinden werden. In der obersten Etage des Kulturzentrums befindet sich eine Kunstausstellung. An der Wand hängen einige gerahmte Gemälde. Menschen, die Kunst mögen, sind gekommen, um die einzigartigen Gemälde und Bilder zu sehen. Ich denke, nur Kinder finden sie nicht interessant. Unterhalb des Museums befindet sich eine Bibliothek. Einige Kinder lesen hier am Tisch Bücher, andere leihen sie sich aus. Im ersten Stock hat eine Sängerin eine Probe, weil sie sich auf das bevorstehende Konzert vorbereitet. Ich würde gerne kommen und ihr zuhören. Im Erdgeschoss tanzen einige Kinder im Kreis. Vielleicht bereiten sie sich auf das Weihnachtskonzert vor. Einer der Jungen ist spät dran, deshalb ermutigt ihn die Kindergärtnerin, schnell ins Haus zu kommen. Kinder lieben es, ihre Kunstwerke an der Wand zu haben, also hat die Erzieherin sie aufgehängt. Auf der linken Seite schmückt der Mann den Weihnachtsbaum. Er ist ganz oben auf die Leiter gestiegen. Er hat viel Dekoration mitgebracht, zum Beispiel kleine Engel, kleine Sterne und den größten Stern für die Spitze des Baumes! Er hat die Lichterketten und das Lametta vergessen. Auf der Straße ist es zu einem Unfall gekommen! Die Frau ist mit ihrem Auto gegen ein Verkehrsschild gestoßen. Sie hat den Unfallort bereits durch das Aufstellen des Warndreiecks auf der Straße gesichert. Viele Leute sind gekommen, um zu sehen, was passiert ist. Die Menschen sind nicht erstaunt über den Unfall, sondern über den Papagei, der auf dem Verkehrsschild sitzt. Das Polizeiauto ist angekommen und einer der Polizisten schreibt die Einzelheiten des Unfalls auf.

Seite 5

Viele Leute gehen im Einkaufszentrum einkaufen. Sie bereiten sich auf Weihnachten vor. Sie kaufen einige Geschenke für ihre Familie und Verwandten. Wir können einen Mann im Rollstuhl sehen. Er ist behindert und braucht Hilfe, um sich zu bewegen. Die Oma und ihre Enkelin stehen auf der anderen Straßenseite und warten, dass es grün wird. Neben ihnen steht ein Weihnachtsmann! Er ist mit seinem Motorrad ins Stadtzentrum gekommen. Wahrscheinlich braucht er ein paar Geschenke für Kinder. Eine Frau ist mit ihrem Hund spazieren gegangen und hat Weihnachtsbäume gesehen, also hat sie beschlossen, einen zu kaufen. Jetzt muss sie ihn den ganzen Weg nach Hause tragen! Ich finde ihn etwas schwer. Es gibt einen Weihnachtsverkauf und alles im Laden ist um ein paar Prozent reduziert. Im dritten Stock befindet sich ein Spielzeugladen. Kinder genießen es, mit verschiedenen Spielsachen zu spielen. Dieser Laden ist so gestaltet, als wäre er ein kleines Spielzimmer, aber mit Spielzeug, das man kaufen kann. Wir können ein Schaukelpferd, Stofftiere, verschiedene Fahrzeuge, bunte Bälle, Puppen und ein Puppenhaus sehen. Wir können auch ein Skigeschäft sehen. Dort kannst du Skier, Skischuhe und Skistöcke kaufen. Zwei Männer probieren sitzend Skischuhe an.

Seite 6

Das ist das Stadtzentrum. Die Leute gehen gerne auf dem Weihnachtsmarkt spazieren. Es gibt viele Stände mit Speisen und Getränken, die wir kaufen können. Frauen am Tisch verkaufen Adventskränze, Mistelzweige, Pflanzen und andere. Unter dem blauen Zeltdach verkauft ein Mann Weihnachtsspezialitäten: Halbmondbrötchen, Süßigkeiten, Schokolade, Gummitierchen, Marshmallows, alle Arten von Zuckerstangen und Lebkuchen. Das Wasser im Brunnen ist abgedreht, da es gefrieren kann. Er sieht sehr weihnachtlich aus, weil er mit einem Kranz und Kerzen geschmückt ist. Unter einem Baum verkauft ein Mann Weihnachtsbäume. Er hat sehr unterschiedliche Baumgrößen – sehr kleine und die größten. Kannst du das Mädchen sehen, das den Schlüssel des Mannes gefunden hat? Es hat bemerkt, dass er danach gesucht hatte und hat ihn ihm zurückgegeben. Ich denke, er ist sehr dankbar. In der Nähe des rennenden Mannes steht ein Mann, der als Clown verkleidet ist. Er unterhält die Leute auf der Straße. Er macht eine Show mit seinem kleinen Pony. Er will wahrscheinlich Geld verdienen, um Weihnachtsgeschenke für seine Liebsten zu kaufen.

Seite 7

Auf der letzten Seite sehen wir Leute, die Sport treiben. Der Winter ist eine großartige Jahreszeit, um es sich zu Hause mit Decken und heißen Getränken gemütlich zu machen. Die Sonne geht früher unter und die Leute bleiben lieber drinnen. Aber manche Leute sind gerne draußen und treiben Sport. Der Teich ist gefroren und mit einer Eisschicht bedeckt. Es macht Spaß, auf einem zugefrorenen Teich Schlittschuh zu laufen, aber es ist sicherer, in eine Eisbahn zu gehen. Kinder spielen, machen Schneebälle und bewerfen sich gegenseitig. Andere Kinder fahren auf einem Skihang Ski. Kannst du die Leute den Hügel hinunterrodeln sehen? Ein Mann hält eine Katze auf dem Schoß. Ein anderes fährt allein Schlitten. Der Spielplatz ist fast leer. Jemand hat seine Stiefel und seine Tasche auf der Bank liegen lassen. Es gibt nur noch wenige Tiere in dem Streichelzoo Ponys und Lamas. Die Vögel fressen die Samen in dem Vogelhäuschen, die die Leute hier für sie hinterlassen haben. Ein Eichhörnchen sitzt auf dem Dach und frisst eine Eichel. Im Café wärmen sich die Leute mit heißem Kaffee und Glühwein auf. Sie verbringen gerne Zeit miteinander. Einer der Männer sitzt im Rollstuhl und ein anderer raucht eine Zigarette. Die Kellnerin nimmt Bestellungen entgegen und bringt den Kunden die bestellten Speisen. Die Frauen begrüßen sich, wobei sie die Hände schütteln. Der Mann im Trainingsanzug kommt in den Coffeeshop, um sich nach dem Laufen auszuruhen.

Pobierz PDF z glosariuszem

English Speaking Mum
Wielbicielka i popularyzatorka idei dwujęzyczności zamierzonej w Polsce. Jeśli podobają Ci się tworzone przeze mnie treści, zapraszam Cię do obserwowania mojego konta na Facebooku oraz Instagramie oraz zapisu na newsletter poniżej. Udostępnianie przez Was moich wpisów umożliwi mi dotarcie do większego grona odbiorców i promowanie dwujęzyczności w naszym społeczeństwie.

Zostaw komentarz